Spam als iCloud-Kalender-Einladung

img_3934Findige Spamer haben eine Möglichkeit gefunden, Spam-Nachrichten direkt als Kalender-Einladung in die iCloud zu versenden. Das was man nun nicht machen sollte:

Nicht auf diese Einladung antworten!

Egal, ob man auf „Annehmen“, „Vielleicht“ oder „Ablehnen“ klickt, der Absender erhält in jedem Fall mit der Antwort eine verifizierte Mailadresse und der Spam geht erst richtig los. Besser ist es, die Einladung zu löschen, ohne den Absender darüber zu informieren.

Das geht am einfachsten, wenn man einen neuen Kalender erstellt, die Einladung diesem Kalender zuordnet und dann den Kalender wieder löscht. Das ist zwar etwas aufwendig, aber es hilft. Hier eine Schritt für Schritt Anleitung für iOS:

  1. Den iOS Kalender öffnen.
  2. Am unteren mittleren Bildschirmrand auf „Kalender“ tippen.
  3. Oben rechts auf „Bearbeiten“ tippen.
  4. Unter den erscheinenden Kalendern „Hinzufügen …“ antippen. Damit wird ein neuer Kalender erstellt.
  5. Einen beliebigen Namen für den Kalender vergeben.
  6. So oft „Fertig“ wählen, bis die Kalenderansicht wieder sichtbar ist.
  7. Nun in den „Eingang“ gehen (unten rechts in der Kalenderansicht)
  8. Die Spam-Nachricht antippen und dieser den gerade erstellten Kalender zuordnen.
  9. Nun muss man wieder zu den Kalendern wechseln (in der Kalender-Ansicht „Kalender“ auswählen).
  10. Jetzt auf das Info-Symbol hinter dem neu erstellten Kalender tippen.
  11. Jetzt kann der Kalender samt der Spam-Nachricht gelöscht werden.

Das ist zwar ein wenig umständlich, aber derzeit gibt es keine zuverlässigere Möglichkeit, sich nachhaltig der Spamnachrichten zu entledigen.

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 + 4 =