Spam als iCloud-Kalender-Einladung – Update vom 12.12.16

iCloud Kalender Einstellung

Als Alternative kann ich den Einstellungen die In-App-Benachrichtigung deaktiviert werden.

Apple hat auf den Spam reagiert, der derzeit als Kalender-Einladung versendet wird. Es ist nun möglich, eine Kalendereinladung als Spam (Junk) zu markieren und so Apple direkt darüber zu informieren. Der Absender wird in diesem Fall nicht informiert.

Dies ist derzeit lediglich über den Kalender in icloud.com möglich. Ein Browser ist also zwingend notwendig. Eine Möglichkeit aus den iOS-Kalender-Apps eine Einladung als Spam zu markieren, gibt es derzeit nicht.

» Weiterlesen

Spam als iCloud-Kalender-Einladung

img_3934Findige Spamer haben eine Möglichkeit gefunden, Spam-Nachrichten direkt als Kalender-Einladung in die iCloud zu versenden. Das was man nun nicht machen sollte:

Nicht auf diese Einladung antworten!

Egal, ob man auf „Annehmen“, „Vielleicht“ oder „Ablehnen“ klickt, der Absender erhält in jedem Fall mit der Antwort eine verifizierte Mailadresse und der Spam geht erst richtig los. Besser ist es, die Einladung zu löschen, ohne den Absender darüber zu informieren.

Das geht am einfachsten, wenn man einen neuen Kalender erstellt, die Einladung diesem Kalender zuordnet und dann den Kalender wieder löscht. Das ist zwar etwas aufwendig, aber es hilft. Hier eine Schritt für Schritt Anleitung für iOS: » Weiterlesen