Kundenabzocke mit einer TV-Antenne

Aktuell wird wieder vermehrt ein Produkt beworben, das nicht anders als eine dreiste Masche zur Abzocke der Kunden bezeichnet werden kann. Es handelt sich dabei um eine angebliche Super-Antenne, die mit Militärtechnologie ein “Over-The-Air-Signal” empfangen können soll, dass die Kabel- und Sat-Betreiber angeblich ausstrahlen müssen.

Auf der Homepage für die Antenne TV Radius – aktuell noch unter der Domain besteneueprodukte.com – wird mehreren dreisten Lügen der Nutzer hinter’s Licht geführt.

Lüge Nr. 1:

Das Geheimnis dahinter ist ein Gesetz, von dem kein Kabelunternehmen in der Welt will, dass Sie es wissen. Es lautet, dass jede Kabelfirma zusätzlich zum normalen Signal ein Over-the-Air-Signal ausstrahlen muss.

Es gibt natürlich kein solches Gesetz. Das beste Indiz: Es wird weder das Gesetz noch der Gesetzestext zitiert. Keine Firma sendet auf niedrigen Frequenzen ein Signal. In Deutschland werden die Funkkanäle und die Frequenzen stark reguliert. Jeder erinnert sich sicherlich noch an die Versteigerung der Frequenzbänder der Bundesnetzagentur.

Lüge Nr. 2

Ein weiteres Zitat von der Homepage:

Aber, bevor Sie Ihr Kabel oder Satelliten-Abonnement kündigen, ist es wichtig zu beachten, dass es ein paar Kanäle gibt, die Sie nicht mit der Antenne empfangen können. Unterm Strich können Sie aber etwa 85% der gleichen Kanäle und noch wichtiger, die beliebtesten Kanäle sehen.

Dafür muss man nun wissen, was man da nun wirklich kauft. Es handelt sich nämlich um eine gewöhnliche DVB-T2-Antenne, mit der man nur dann fast alle Kanäle empfängt, wenn man dafür bezahlt, denn bei DVB-T2 sind nur die öffentlich rechtlichen Sender frei zu empfangen. U.a. dafür zahlen die Bürger ihre GEZ-Gebühren.

Lüge Nr. 3

Schließen Sie einfach TV Radius an jedem Fernseher oder Monitor an den Sie besitzen.

Das wird leider nicht funktionieren, denn der Anwender benötigt einen Receiver. Auch wenn das auf der Homepage verneint wird, so wird er dennoch benötigt. Hier hoffen die Betrüger ganz simpel, dass das vorhandene Gerät einen integrierten Empfänger hat. Bei einem Monitor ist das aber mehr als unwahrscheinlich.

Werbung

Finger weg!

Der Rat kann also nur lauten: Finger weg vor angeblichen Super-Antennen, die immer wieder unter anderem Namen angeboten werden. Vermutlich wird auch die TV Radius in naher Zukunft anders vermarktet werden, da sich die Berichte über diese Abzocke mehren. Vielleicht preist auch gerade Google in der oben geschalteten Werbeanzeige eben eine solche Antenne an.

Es sollte jedem bewusst sein, dass es keine “geheimen” Signale auf “niederen Frequenzen” gibt. Wen es interessiert, der kann sich den Frequenzplan bei der Bundesnetzagentur anschauen. Dort steht, was auch welcher Frequenz gesendet wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.