Daten auf einer Synology NAS sicher löschen

Bevor Festplatten aus einer Synology NAS entfernt werden (z.B. für einen Verkauf), macht es sicherlich Sinn, zuerst die Daten auf den Festplatten sicher zu löschen, so dass eine Wiederherstellung nicht ohne weiteres möglich ist.

Dafür muss im Speicher-Manager über das Menü HDD/SDD im gleichnamigen Reiter über das Pop-up-Menü die Option “Secure Erase” ausgewählt werden (siehe Screenshot).

In einem Raid-System kann immer nur eine Platte gelöscht werden, da sich auf der zweiten Platte das Betriebssystem befindet. Bevor die Löschung gestartet werden kann, muss die Platte aus dem Speicherpool entfernt werden.

Es muss beachtet werden, dass eine Löschung entsprechend viel Zeit benötigt. In unserem Fall hat das Löschen von einem Terabyte zirka drei Stunden gedauert.

Bevor die zweite Platte gelöscht werden kann, muss wieder ein Speicherpool angelegt werden, um die erste gerade gelöschte Platte wieder zu initialiseren. Das ist notwendig, damit das Betriebsystem auf diese Platte kopiert wird. Erst danach kann auch die zweite HDD über die Funktion Secure Erase gelöscht werden.

synology daten sicher loeschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.