Empfehlenswerte Filme mit Rollstuhlfahrern in den Hauptrollen #4

In der kleinen Reihe, in der ich Filme vorstelle, in denen Menschen mit einer Behinderung eine Hauptrolle spielen, zeige ich heute einige, die vielleicht nicht ganz so bekannt, aber dennoch sehenswert sind.

cover

Die deutsche Komödie “Vielen Dank für nichts” hat seine Momente und ist überdies durch die Darsteller überaus authentisch. Zumindest, was die Darstellung behinderter Menschen betrifft. Ansonsten gibt die Handlung nicht viel her, weshalb der Film für einen unterhaltsamen Abend gut ist.

Der Film ist mal hier und mal dort im Abo enthalten (Amazon Werbelink).

“Lieber Leben” ist eine Autobiografie, wobei der französische Rapper und Poetry Slammer Fabien Marsaud alias “Grands Corps Malade” seine Erfahrung aus der Rehaklinik selbst auf die Leinwand brachte. Noch authentischer kann es kaum sein. Es ist eine sehenswerte Komödie, die Einblicke in das Leben in einer Rehaklinik nach einem Unfall zeigt.

Der Film ist mal hier und mal dort im Abo enthalten (Amazon Werbelink).

Den Film “Ein verzauberter Sommer” ist allein schon wegen seines Hauptdarstellers empfehlenswert. Diese Tragik-Komödie ist ein Feel-Good-Film, bei der der Humor ankommt.

Der Film ist mal hier und mal dort im Abo enthalten (Amazon Werbelink).

cover

Die Diagnose ALS ändert alles und lässt ein Leben zurück und kreiert ein neues, vollkommen anderes. Hilary Swank wertet diesen Film ungemein auf und ist allein deshalb schon sehenswert. Dieser Film berührt und lässt so gut wie kein Thema aus, das bei einer ALS-Diagnose auf die Betroffenen zukommt.

Der Film ist mal hier und mal dort im Abo enthalten (Amazon Werbelink).

1Meter20_cover

1 Meter 20 ist eine Serie, der in Argentinien spielt und die sich mit dem Thema Sexualität auseinandersetzt. Erstaunlicherweise fordern die Schüler, dass es Sexualkunde und Aufklärung auch in der Schule gibt. Aber auch andere Themen, die junge Erwachsene beschäftigen, fließen in die Serie mit ein.

Die Mini-Serie gibt es bei Arte zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.