Wenn in WordPress der Editor weg ist

Es sieht auf den ersten Blick nach einem merkwürdigem Fehler aus. Der Blog scheint zu funktionieren, nur der Editor ist plötzlich nicht mehr vorhanden und es lassen sich keine neuen Beiträge anlegen.

Es erscheint zwar die Eingabemaske “Neuen Beitrag erstellen” und man kann auch einen Titel eingeben, aber das Feld, wo der eigentlich Beitrag eingefügt wird, fehlt. Stattdessen steht dort:

Du bearbeitest gerade die Seite, die deine letzten Beiträge anzeigt.

Ein wenig hilfreicher Satz, wie ich finde, der mehr irritiert als hilft.

Wer im Netz nach diesem Fehler sucht, wird auf die üblichen Fehlersuchmechanismen eines WordPress-Blogs stoßen: Plugins deaktivieren, Theme wechseln, Blog neu aufspielen. Bisher habe ich aber noch keinen Beitrag entdecken können, der sagen konnte, ob dies auch tatsächlich hilft.

Das Problem dieses Fehlers liegt nämlich meist woanders. Und somit ist auch die Lösung woanders zu suchen. Bei diesem Fehler hat der Blog nämlich die Verbindung zur Datenbank verloren. In der Regel liegt der Fehler nämlich beim Webhoster und nicht beim eigenen Blog.

Demnach hilft es wenig, in WordPress die üblichen Debugging-Prozesse durchzuführen, sondern man sollte sich in den Admin-Bereich des Blogs einloggen und schauen, ob die php-Server aktuell zu erreichen sind.

Und so meldet der Administrationsbereich meines Webhosters tatsächlich folgenden Fehler, als das Problem auftrat:

Warning: mysqli_query(): (HY000/1041): Out of memory;

 

Hier hilft es, sich direkt an den Webhoster zu wenden und den Blog ersteinmal nicht anzutasten.


Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.