Xbox Icon in der Taskbar

Ich weiß auch nicht, weshalb Programmierer sich immer wieder Dinge ausdenken, die den User einfach nur nerven müssen. Und damit die Akzeptanz einem Produkt gegenüber arg auf die Probe stellen. Wie zum Beispiel das Xbox Icon unter Windows 10, das nach jedem Neustart des Rechners wieder in der Taskleiste auftaucht, egal wie oft der Anwender es von dieser gelöst hat.

Bei uns hat folgendes geholfen. Man wechsle im Windows Explorer zum Pfad

C:\Users\[Username]\AppData\Local\Microsoft\Windows\Shell

und öffne die Datei LayoutModification.xml mit Notepad (dafür einfach mit rechts auf den Dateinamen klicken und über Öffne mit … die Datei öffnen). Man beachte, dass der Ordner AppData eventuell ausgeblendet sein kann. In diesem Fall einfach im Windows Explorer unter Ansicht das Häkchen bei “Ausgeblendete Elemente” setzen. In der geöffneten Datei folgenden Abschnitt suchen, in dem Microsoft.Xbox.App auftaucht. Bei uns sah das so aus.

Nun wird der komplette Abschnitt gelöscht, der zwischen den <> Zeichen steht, so dass die entsprechende Stelle nun so aussieht:

Nun wird der Rechner neu gestartet und die eigenständige Platzierung des Icons sollte der Vergangenheit angehören.

Natürlich funktioniert dies auch mit allen anderen Programmen, die sich in diese Zeile eingenistet haben, denn auch andere Programmierer scheinen auf die Idee gekommen zu sein, ungefragt ihre Programm-Icons in der Taskleiste zu platzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.