Zugriff auf einen Netgear Switch

Der neue Netgear Switch ist gekauft und prompt kommen die ersten Fehler. Er lässt sich nämlich nicht im Netz ausfindig machen. Und wenn doch, dann lässt sich nicht auf ihn zugreifen.

Also wird die Plus-Utility Verwaltungssoftware heruntergeladen (von der Netgear Produktseite) und prompt erhält der User folgende Fehlermeldung:

“der switch und die manager-ip-adresse befinden sich nicht im selben subnetz”

Dieser Fehler kommt z.B. zustande, wenn der Switch länger als der DHCP-Server (wie z.B. die FritzBox im heimischen Netz) im Netz hing. Der Subnetzkonflikt lässt sich lösen, in dem eine neue Adresse zugewiesen wird. Am einfachsten geht das so:

  1. Das Netzwerkkabel zwischen Switch und Netzwerk entfernen
  2. Switch ausschalten (einfach den Stecker ziehen) 
  3. Netzwerkkabel wieder anschließen
  4. Switch einschalten 

Nun erhält der Switch eine neue IP-Adresse, die sich im richtigen Subnetz für das Netzwerk befindet. So denkt der User nun, dass alles in Ordnung ist, da taucht direkt danach der zweite Fehler auf, wenn über das Verwaltungstool auf den Switch zugegriffen werden möchte.

“die plus-utility-verwaltung ist für diesen switch derzeit deaktiviert”

Nun stellt sich die Frage, wo das nun geht. Das geht nun über die Weboberfläche. Durch das Zuweisen der korrekten IP-Adresse im passenden Subnetz funktioniert das nämlich. Das Standardpasswort lautet password und muss direkt nach dem ersten Login geändert werden.

Dann navigiert man auf den Reiter “Switch Management Modus” und kann dort “Web Browser und Plus Utility” auswählen. Den Klick auf Apply ganz links nicht vergessen und nun sollte auch der Zugriff über das Utilitytool funktionieren.

Umschalten des Management Modes einer Netgewar Switch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.