Zwei Pfannen und ein Griff. Funktioniert das?

Der aufmerksame Anwender wird beim Lieferumfang der Tefal „Ingenio Unlimited On“ direkt fragen: Ein Griff für zwei Pfannen? Wie soll das funktionieren? Das Besondere bei diesem Pfannenset besteht darin, dass der Griff abnehmbar ist. Dazu später mehr. Zuerst der Blick auf die Pfannen selbst.

Es handelt sich um zwei Aluminiumpfannen mit einem Durchmesser von 24 cm und 28 cm, die innen wie außen mit einer PFOA-freien Antihaftversiegelung versehen sind. Sie verfügen über einen Schüttrand (den ich persönlich sehr praktisch finde) und sind zudem backofengeeignet, solange der Griff abgenommen wird. In der Mitte der Pfannen befindet sich der „Thermo-Spot“, mit dem die optimale Brattemperatur angezeigt wird.

Das funktioniert so, dass bei einer Temperatur von ca. 140°C die Anzeige anfängt zu verblassen bis sie bei ca. 195°C gänzlich verblasst ist. Sehr viel heißer sollte man diese Pfannen nicht erhitzen, da die Antihaftbeschichtung Schaden nehmen kann bzw. schneller verschleißt. Wie bei allen Pfannen muss darauf geachtet werden, dass die Pfannen keinen hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind. Es darf also niemals eine heiße Pfanne kalt abgespült werden, weil sich diese ansonsten verformen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Wir hatten aber auch schon Pfannen gehabt, die sich nach mehrmaligen Bratvorgängen verformt haben. Deshalb haben wir die Pfannen ausgiebig mit unterschiedlichen Nahrungsmitteln getestet, um zu schauen, wie kratzfest die Beschichtung tatsächlich ist und wie gleichmäßig diese gebraten werden. Immerhin bewirbt Tefal eine Funktionalität, mit der nicht nur ein schnelles Erwärmen sondern auch ein gleichmäßiges Bratergebnis gewährleistet werden soll.

Auf unserem Induktionsherd (die Pfannen sind natürlich mit allen Herdarten kompatibel) konnten wir tatsächlich feststellen, dass sich die Pfannen schnell erwärmen und auch das Bratergebnis ist gleichmäßig und zufriedenstellend.

Der abnehmbare Griff ist bei diesem Set eine Besonderheit. Dieser kann laut Herstellerangaben eine Last von 10 kg tragen und wird mit einer 10-jährigen Garantie beworben. Das Handling ist tatsächlich recht simpel, obgleich ein wenig Kraft notwendig ist, um den Griff anzubringen. Unsere Kinder benötigen teils beide Hände, um ihn anzubringen. Der Griff selbst ist übrigens nicht spülmaschinenfest und sollte entsprechend vorher abgenommen werden. Das empfiehlt sich so oder so, da die Pfannen dann besser in der Maschine eingeräumt werden können. Das gilt auch für die Aufbewahrung in den Schränken, denn ohne Griff lassen sie sich leicht stapeln. Es ist nur schade, dass keine Trenner mitgeliefert wurden.

Ich habe ein paar Mal während des Bratens den Griff gewechselt, was tendenziell möglich ist, aber man muss schon höllisch aufpassen, dass man sich nicht verbrennt. Zudem wird es beim Umrühren oder Wenden des Bratguts etwas schwieriger, wenn sich kein Griff an der Pfanne befindet. Wenn beide Pfannen im Einsatz sind, dann habe ich ehrlich gesagt wenig Lust, dauernd den Griff zu wechseln. Hier erweist es sich eindeutig als Nachteil, dass nur ein Griff mitgeliefert wird.

Vorteile hat er bei der Verstauung in der Spülmaschine und im Schrank und natürlich, wenn die Pfanne in den Ofen gestellt wird.

Fazit

Tefal „Ingenio Unlimited On“ Pfannenset ist sehr hochwertig und lässt sich angenehm in der Küche verwenden. Beide Pfannen liefern ein gutes Bratergebnis und sind in der Anwendung kinderleicht. Der abnehmbare Griff hat wie erwartet seine Vor- und Nachteile, ist schlussendlich schon praktisch. Den Thermo-Spot sehen wir allerdings eher als kleine Spielerei (oder als Hilfsmittel für Anfänger) an, da man relativ schnell raushat, wann die Pfanne die optimale Brattemperatur erreicht hat.

Im Vergleich zu anderen Herstellern konnte ich allerdings keine großartige Verbesserung sehen. Das Dreier-Pfannenset von Bra ist etwas günstiger und hat dafür eine Pfanne mehr im Set und die praktischen Trenner, damit die Pfannen keinen Schaden nehmen. Diese Pfannen werden ebenso schnell heiß und liefern ein ebenso gleichmäßiges Bratergebnis. Dafür haben sie keinen Thermo-Spot und keinen abnehmbaren Griff. Was einem wichtiger ist, muss natürlich jeder selbst entscheiden.
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.