Wenn der Cookidoo Key sich nicht mehr synchronisieren möchte

thermomix

Von jetzt auf gleich hat der Thermomix TM5 plötzlich nicht mehr gewollt. Es wurden einfach keine Rezepte mehr übertragen. Dabei hat er keine Fehlermeldung ausgegeben, sondern die Synchronisation verlief wie immer, nur außergewöhnlich schnell. Die Daten wurden indes nicht übertragen. Wir haben diverse Versuche unternommen, um das Problem anzugehen und sind wie folgt zur Lösung gelangt.

Lösung:

Im Cookidoo-Profil (im Webbrowser) sowohl den Thermomix als auch den Cookidoo Key deaktivieren. Es müssen beide aus dem Profil entfernt werden.

Beide Geräte anschließend wieder hinzufügen. (Als kleiner Tipp: den Key Code des Keys vor dem Entfernen (in die Zwischenablage) kopieren (mit Strg C), um ihn später wieder nach dem Hinzufügen einzufügen (Strg V)). Alternativ steht der Key auf der Verpackung des Cookidoo-Keys oder auch auf der Rückseite des Keys selbst.

Die Seriennummer des Thermomix muss hingegen nicht eingegeben werden. Diese findet sich im Menü des Thermomix.

Der Thermomix selbst muss nicht zurückgesetzt werden.

Warum dieser Tipp nicht in den FAQ auf der Webseite steht, kann ich nicht nachvollziehen. Dass wir kein Einzelfall waren sieht man daran, dass Vorwerk uns eine vorgefertigte Antwort zugesendet hat, in der ein brauchbarer und ein nicht brauchbarer Tipp steht:

Alternativ: Der Thermomix kann nicht mehr als 500 Rezepte in den Listen speichern. Ist diese Anzahl erreicht, müssen einige gelöscht werden.

Der nicht brauchbare Tipp: Es wurde angegeben, dass TM6-Rezepte nicht übertragen werden. Dies stimmt nicht, denn es werden auch TM6-Rezepte auf den TM5 übertragen. Sie können dann lediglich nicht gestartet werden.

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.