Macmasteri und Kakadu

Gibt man als Suchbegriff in einer Internetsuchmaschine “Macmasteri und Kakadu” ein, so erhält man viele unterschiedliche Erfahrungsberichte aus vergangenen Jahren. Der neuste Berichte stammte aus dem Jahre 2013, der älteste aus dem Jahre 2002. In der Aquaristik bzw. dem Verhalten von Fischen sollte das Alter von Forenbeiträgen eigentlich egal sein, so dass wir die meisten Foreneinträge gelesen haben.

weiterlesenMacmasteri und Kakadu

Der WordPress Cookie Fehler

Der WordPress-Blog erscheint normal, aber das Login-Fenster bleibt leer. Eine direkte Verlinkung zu wp_login.php bringt einen Fehler, der gemeinhin als “Wordpress Cookie Fehler” bekannt ist.

Es erscheint der Hinweis “Fehler: Cookies sind wegen einer unerwarteten Ausgabe gesperrt.

Die Verweise zu den Hilfeseiten sind wenig hilfreich, da diese lediglich zu WordPress leiten, wo erklärt wird, wie in den unterschiedlichen Browsern Cookies verwaltet werden. Hier liegt aber nicht der Fehler.

weiterlesenDer WordPress Cookie Fehler

Blog gehackt und umgeleitet

Der Schreck sitzt tief. Nach Aufruf der gewohnten Blog-Url versucht der Browser plötzlich eine andere Seite zu öffnen. Auch der Zugriff auf den Login ist nicht mehr möglich. Auch hier wird plötzlich eine andere Webadresse geöffnet.

Wir haben nicht herausgefunden, wie es wem gelungen ist, den Blog zu hacken. War es ein Plugin oder wurde direkt unser Host attackiert? Es gab allerdings auffällig viele Zugriffe aus Russland, so dass sich vielleicht ein paar Hobby-Hacker an dem Blog versucht haben.

weiterlesenBlog gehackt und umgeleitet

Sind Welse Aasfresser?

In einem Gesellschaftsbecken schwindet nach ein paar Jahren die Gemeinschaft. Plötzlich sind die Fische weg. Auf dem Schnappschuss aus unserem Becken sind gleich drei Vertreter zu sehen, die sich an einem verendeten Fisch gütlich tun.

Zum einen eine Zwerg- und zum anderen eine Armanogarnele. Garnelen sind bekannt dafür, dass sie das Aquarium von diversen Resten säubern und so verwundert es nicht, dass sich vor allem die Garnelen zeigen.

weiterlesenSind Welse Aasfresser?

Kleines Teil, große Wirkung

Ich habe nun schon seit vielen Jahren einen PC und baue diese immer selbst zusammen. Lediglich mein erster Rechner – ein 486er – war ein Komplettsystem. Seither sind mir viele PC-Komponenten verschiedenster Hersteller über den Weg gelaufen. Eine Firma war dabei immer wieder ein Negativbeispiel im besonderen Sinne.

weiterlesenKleines Teil, große Wirkung

Kundenabzocke mit einer TV-Antenne

Aktuell wird wieder vermehrt ein Produkt beworben, das nicht anders als eine dreiste Masche zur Abzocke der Kunden bezeichnet werden kann. Es handelt sich dabei um eine angebliche Super-Antenne, die mit Militärtechnologie ein “Over-The-Air-Signal” empfangen können soll, dass die Kabel- und Sat-Betreiber angeblich ausstrahlen müssen.

Auf der Homepage für die Antenne TV Radius – aktuell noch unter der Domain besteneueprodukte.com – wird mehreren dreisten Lügen der Nutzer hinter’s Licht geführt.

weiterlesenKundenabzocke mit einer TV-Antenne

Auf dem Weg zum guten Foto – Grundlagen der Kamera

Es ist geschafft. Die Fotografie soll als Hobby entdeckt werden und man hat sich mühsam durch den Dschungel der Kameravielfalt gewühlt und nun steht sie da. Die neue Kamera. Doch was nun?

Nun kommt der nächste logische Schritt und der Neuling in diesem Hobby muss sich mit den verschiedenen Grundfunktionen vertraut machen. Ein guter Anfang bietet dabei die Bedienungsanleitung der Kamerahersteller.

weiterlesenAuf dem Weg zum guten Foto – Grundlagen der Kamera

NTFS unter macOS Mojave (10.14)

Wie kann eine mit NTFS formatierte Festplatte oder USB-Stick ohne Hilfsprogramm unter macOS Mojave genutzt werden. Von Hause aus hat Apple noch immer keine Möglichkeit geschaffen, NTFS-Laufwerke zu beschreiben.

Wir zeigen zuerst, wie ohne Hilfsprogramm ein NTFS-Laufwerk genutzt werden kann und zeigen dann am Ende, welche Alternativen es gibt, die sicherlich komfortabler zu nutzen sind.

weiterlesenNTFS unter macOS Mojave (10.14)

Der L-Wels wird mutig

Seit unserem letzten Beitrag über die Eingewöhnung des L-Welses in unserem Gesellschaftsbecken, sind 19 Wochen vergangen. Seither wird unser L-Wels deutlich mutiger und schwimmt viel freizügiger durch das Becken. Es kommt ihm vermutlich zu pass, dass wir die Beleuchtung des Beckens angepasst haben. Es ist nun nicht mehr so hell (weswegen auch das Foto etwas schummrig ist), was ihn motiviert, schon eher auf Erkundungstour zu gehen.

weiterlesenDer L-Wels wird mutig